Das Who is Who der Dichststoffe

„Benutz ich jetzt Silikon oder Acryl?“ Diese Frage haben sich sicher schon viele Heimwerker gestellt. Aber für solche Fragen sind wir ja da! Wir zeigen dir wie du Silikon und Acryl unterscheiden kannst und was ihre Einsatzbereiche sind.

 

Auf die Konsistenz kommt es an

Rein optisch ist der Unterschied zwischen beiden Dichtstoffen kaum zu sehen. Wenn man sie anfeuchtet ist Silikon etwas glänzend während Acryl matt bleibt.

Sollte jemals der Fall auftreten, dass du eine unbeschriftete Kartusche in der Hand hältst, dann gibt es einen Trick um herauszufinden ob es Acryl oder Silikon ist. Schmier dir etwas zwischen die Finger und verreib es. Silikon bleibt auf den Fingern kleben während sich Acryl zusammenrollen lässt.

Wenn du eine Fuge herausschneidest und diese schnell reißt, handelt es sich hier auch um Acryl. Silikon ist viel elastischer.

 

Acryl für Mäkel

Acryl ist im Innenbereich am geeignetsten. Dadurch das der Dichtstoff Überstreichbar ist, kann man ihn wunderbar für Risse im Mauerwerk benutzen. Auch für Schäden im Putz gibt es spezielles Acryl mit Körnung. Dadurch sieht es wie Putz aus. Auch für Abdichtungen an Sockeln ist er geeignet.

Acryl darf aber nie mit Wasser in Verbindung kommen! Falls du zum Beispiel an der Dusche Acrylfugen hast dann Grüßt der Schimmel bald. Auch ist er gegen UV-Strahlen unbeständig.

 

Silikon hält alles zusammen

Silikon ist im Gegensatz zu Acryl UV- und wasserabweisend. Dadurch ist er perfekt für Verfugungen im Sanitär- und Außenbereich. Es gibt viele Silikone die dafür auch pilzhemmende Stoffe enthalten.

Dieser Dichtstoff wird auch da angewendet wo Bewegung entsteht. Wie zum Beispiel bei frischen Estrich. Dieser braucht bis zu einem Jahr um sich zu setzen. Auch Badewannen haben einen kleinen Bewegungsraum den das Silikon ausgleicht.

Leider lässt sich Silikon nicht überstreichen. Jedoch gibt es sehr viele Farben um immer ein passendes zu finden.

 

Wichtiger Hinweis! Falls euch jemand versucht Bio-Silikon zu verkaufen handelt es sich hierbei um Acryl.

Jetzt steht der Neuverfugung des Eigenheims nichts mehr im Weg! Wie immer findest du alles Wichtige in unserem Shop. Falls du Fragen hast und Anregungen für weitere Tutorials dann lass doch ein Kommentar da.

 

 

Beitrag erstellt 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben